GRATIS HERUNTERLADEN

2300 BC

    • SUCHART
    GRATIS HERUNTERLADEN

    Screenshots

    Beschreibung

    Erleben Sie eine Zeitreise in die Alte Welt. Die Zeit um 2300 BC verdient besondere Aufmerksamkeit. Sie stimmt zeitlich mit einem globalen Klimaereignis über, welches eine starke Auswirkung auf die ganze Menschheit hatte.
    Aber fangen wir schön von vorne an. Im 3. Jahrtausend vor Christus entstehen weitreichende Kommunikationsnetzwerke. Weit entfernte Gemeinschaften teilen gemeinsame Güter und Technologien. Nicht nur Güter und Technologien werden weiträumig geteilt, sondern auch gemeinsame immaterielle Werte und Sozialpraktiken.

    Diese stark vernetzte «Alte Welt» verschwand in 2300 BC.
    Soziale Netzwerke zerfallen.
    Wirtschaftliche Netzwerke zerfallen.
    Symbolische Netzwerke zerfallen.
    In dieser Zeit endet das Akkadische Reich.
    Alle Gemeinschaften Europas brechen zusammen.
    Das Alte Reich in Ägypten kollabiert.
    Die Indus Kultur bricht zusammen.
    Die Liangzhu-Kultur in China bricht zusammen.
    Die ganze Welt wurde zu einer fragmentierten «Kulturlandschaft»

    Demographie
    supra-regionale Netzwerke kollabieren

    Religion
    Das mesopotamische Pantheon wird eingeführt

    Kommunikation
    Die Intensität der Kommunikation im Neolithikum ist so stark, dass einige Forscher von einer gemeinsamen Handelssprache ausgehen

    Wirtschaft
    Kollaps der Austauschnetzwerke

    Helden
    “Helden-Einzelkämpfer” engagierten sich im Kampf. Steinstelen wurden zu ihrer Ehre errichtet

    Klima
    Das Tote Meer fällt 30 – 40 m
    “Major drop” im Kaspischen Meer
    Niedrigere Temperaturen
    Hochwasserereignisse des Rheins, der Donau und der Mosel

    Kannibalismus
    Der Konflikt war brutal. Nicht einmal Frauen und Kinder wurden verschont. An den Menschenknochen finden sich Spuren von Sägen, Kratzern und Schlägen. Wenn solche Merkmale an tierischen Knochen gefunden werden, spricht man von Schlachtungen. Bei menschlichen Knochen kann folglich entsprechend von Kannibalismus die Rede sein.

    Die App bietet eine kurze Einführung in diese spannende Geschichte der Alten Welt. Der neuste Forschungstand wird attraktiv präsentiert und mit Videos aus Youtube.com verknüpft. Folgende Videos wurden benutzt:
    Mohenjo Daro, Pakistan
    https://www.youtube.com/watch?v=QUng-iHhSzU

    Herxheim, Deutschland
    https://www.youtube.com/watch?v=4nlOoXHtFBc

    Göbekli Tepe, Türkei
    https://www.youtube.com/watch?v=8vevgtEKc7c

    Gizeh, Ägypten
    https://www.youtube.com/watch?v=QWkrqUpTdT8

    Eulau, Deutschland
    https://www.youtube.com/watch?v=Aef8NSGtrGA

    Stonehenge, England
    https://www.youtube.com/watch?v=6Jzt5D0nKPQ

    Catal Höyük, Türkei
    https://www.youtube.com/watch?v=pAV8z6NesOA

    Für mehr Informationen besuchen Sie die Webseite www.2300bc.com oder recherchieren Sie selber im Internet.

    Rezensionen:
    «Tolle App, grossartiger Inhalt.» Andrea
    «Danke für diese wertvollen Schätze.» Sämi W.
    «Bekannte und unbekannte Lokalitäten spannend präsentiert.» Sandro
    «Interessante Idee ganz einfach präsentiert.» Gabrielle
    «Ich habe nicht immer alles verstanden, aber denke wirklich, dass es noch einiges gibt, was wir noch nicht über unsere Vergangenheit wissen. Diese App ist eine kurze Zusammenfassung der neusten Ergebnisse in der archäologischen Auswertung rund um die Welt. Einfachere Sprache und etwas attraktiver Design wäre für die Version 2.0 erwünscht. Aber die Idee finde ich toll, weiter so!» Uwe S.