Denon Remote App

Denon Remote App

100.000 - 500.000 Downloads

Diese Anwendung hinzufügen
Freuen Sie sich auf die Denon Remote App für Android! Diese App ermöglicht Ihnen eine unvergleichliche Kontrolle über Ihre Denon 2012 oder neuer, Netzwerk fähigen A/V-Receiver oder Musik-Systeme. Neben zahlreichen neuen Funktionen wurden die Grafik und die Benutzeroberfläche vollständig überarbeitet.
Sie können die grundlegenden Funktionen Ihres Denon-Produkts wie Ein-/Ausschalten und Lautstärke sowie die Auswahl von Eingangsquelle und Surround-Modus steuern.
8 konfigurierbare Schnelltasten für den Startbildschirm ermöglichen die Anpassung der Denon Remote App an Ihre persönlichen Anforderungen. Eine Multi-Zonen-Steuerungsseite ermöglicht die Anpassung der Lautstärke und die Eingangsquellenauswahl für alle Zonen über einen einzigen Bildschirm.
Dank der superschnellen Suchfunktion für Internetradio und der einfachen Speicherung und Auswahl von Favoriten wird das Durchsuchen von 30.000 kostenlosen Sendern zu einem Kinderspiel. Durch das Durchsuchen von Miniaturansichten und Bibliotheken und die Erstellung von Wiedergabelisten wird das Navigieren durch Ihre Bibliothek digitaler Medien so einfach wie nie zuvor.
Dank der neuen Denon Remote App wird Ihr Android-Geräten zu einem integrierten Bestandteil Ihrer häuslichen Unterhaltungselektronik.
Hauptmerkmal:
- Ein einziger Steuerungsbildschirm für Multi-Zonen für AV-Receiver
- Konfigurierbare Schnelltasten auf dem Startbildschirm
- Schnelles Durchsuchen von Miniaturansichten für die Wiedergabe von Netzwerk-Musikdateien (*1)
- Verwaltung von Wiedergabelisten für die Wiedergabe von Netzwerk-Musikdateien (Erstellen/Bearbeiten/Löschen)
- Direkte UKW-Frequenzeinstellung
- Schnelles Durchsuchen von Internetradiostationen (*1)
- Einstellung einer Lautstärkebegrenzung
- Steuerung der neuen Denon Blu-ray-Player bei gleichzeitiger Verwendung der neuen AVR der ’13/X-Serie und Blu-ray der ’13-Serie Modellen (*2)
- Anpassung der Übergänge von Diashows
- Umbenennungsmöglichkeit für AVR und Multi-Zone
- Benutzerfreundliche Hilfeanzeige auf dem Startbildschirm
- Unterstützung mehrerer Sprachen (*3)
Hinweise:
*1. Während des schnellen Durchsuchens des Netzwerks kann die Synchronisierung der AVR-Benutzeroberfläche und der Remote App zeitweilig verloren gehen.
*2. Zwischen dem AVR und dem Blu-ray-Player ist eine HDMI-Verbindung erforderlich. HDMI-Steuerung muss für beide Geräte eingeschaltet sein.
*3. Die Sprache des Betriebssystems wird automatisch erkannt. Wenn diese nicht verfügbar ist, wird Englisch verwendet.
- Kompatible Netzwerkmodelle:
2013 Neue Modelle
Netzwerk-AV-Receiver: AVR-X4000, AVR-X3000, AVR-X2000, AVR-X1000
2012 Modelle
Netzwerk-AV-Receiver: AVR-4520, AVR-3313, AVR-2313, AVR-2113, AVR-1713
Netzwerk-Musiksystem: CEOL (RCD-N8), CEOL piccolo (DRA-N5)
Netzwerk-Audioplayer: DNP-F109
* Nicht kompatibel mit anderen Denon-Modellen als den oben genannten.
Hinweis:
*Bitte aktualisieren Sie entsprechend der jeweiligen Bedienungsanleitung auf die neueste Firmware.
*Legen Sie für „IP-Steuerung (IP Control) / Netzwerk (Network) / Netzwerksteuerung (Network Control)“ auf dem Gerät die Option „Immer an (Always On) / an (On)“ fest, um eine reibungslose Bedienung durch die Denon Remote App zu ermöglichen.
Kompatibel Android-Geräte:
• Android Smartphones mit OS ver.2.3 (oder höher) oder Android Smartphones / Tablets mit OS Version 4.0 (oder höher)
• Bildschirmauflösung: 800x480, 854x480, 1280x720, 1280x800, 1920x1200
* Dieses Programm unterstützt keine Smartphones in QVGA (320x240) und HVGA (480x320) Auflösung.
• Bestätigte Android-Geräte:
Samsung Galaxy SIII (OS4.1.2), Samsung(Google) Galaxy Nexus (OS4.1.1), Samsung(Google) Nexus S (OS4.1.2), Samsung Galaxy S (OS2.3.6), LG Optimus LTE (OS2.3.5), HTC Nexus One (OS2.3.6), Google Nexus 7(2012) (OS4.2.2), Google Nexus 7(2013) (OS4.3), Samsung Galaxy Tab2 (OS4.1.1)
Hinweis:
Wir können nicht garantieren, dass diese Anwendung mit allen Android-Geräten funktioniert.

Tags: denon remote, denon avr remote, difference denon n7 n8, denon galaxy app demonstration, denon, denon remote control, control aps denon avr e400, dnp720se andoroiddenonアプリの使い方, denon n8, avr 3313.

Recently changed in this version

•Improved the stability
•Bug fixes

Notes:
*Your Denon product may require a firmware update to work with this app. Please update the firmware on your Denon product via the system setup menu.
*Please set "Network Standby / IP Control / Network / Network Control" to "ON / Always ON" in your Denon product via the system setup menu to use this app.


Comments and ratings for Denon Remote App
  • (46 stars)

    von Dennis Borchers am 12/04/2014

    Verliert häufig die Verbindung zum X2000.

  • (46 stars)

    von Thomas Fritz am 11/04/2014

    Läuft gut (Galaxy Tab 3 und Denon CEOL Piccolo)

  • (46 stars)

    von Oliver B am 10/04/2014

    Alles was mir die App anbietet funktioniert tadellos mit meinem Note 2 und dem X2000

  • (46 stars)

    von Michael Bauer am 10/04/2014

    Diese App ist wie eine Zumutung. Funktioniert nur ab und zu, stürzt ständig ab. Die App muss dann neu gestartet werden. Auch die Bedienung über die normale Fernbedienung ist manchmal nicht so einfach. Es gibt da wohl so einige Bugs. Beispielsweise kann ic

  • (46 stars)

    von Matthias Haupt am 07/04/2014

    Stürzte oft ab und man musste immer wieder sein Gerät neu suchen obwohl man die App im Hintergrund laufen ließ. Habe gestern das Firmware Update von meinem Avr X1000 gemacht und auch ein Android Update auf meinem S3. Weiß nicht genau was es war auf jeden

  • (46 stars)

    von Chris Tian am 03/04/2014

    Es ist schon erschreckend, wie viel Geld Denon mit dem Verkauf von Receivern und Verstärkern erwirtschaftet und was beim programmieren der App zur Bedienung dieser Geräte investiert wird... Sechs setzen! Man muss/sollte auf fremde Programmierer zurück gre

  • (46 stars)

    von andre lipinski am 02/04/2014

    Die app findet meinen avr 3312 nur sporadisch aber so wie die app ist ist auch der reciever ständig bildaussetzer beim abspielen von Filmen über ps3 auf dem Beamer ...Der nächste Reciever wird wohl von der Konkurrenz sein